Samstag, 10. Juni 2017

Rezension zu "Manche Tage muss man einfach zuckern"

 Hallo 😊

Hier kommt meine zweite Rezension für diesen Monat. Eigentlich wollte ich sie schon vor ein paar Tagen zu Ende schreiben, kam aber leider nicht dazu.
Egal. Hier ist sie.
Viel Spaß beim Lesen!

❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁



Titel: Manche Tage muss man einfach zuckern

Autor: Tamara Mataya

Seitenzahl: 349

Verlag: Heyne

Erstausgabe: 10.04.2017

Preis:
- Taschenbuch: 9,99€ [D]
- eBook: 8,99€ [D]

Hier geht's zur Leseprobe

Und hier kannst du es dir direkt bestellen


   
❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁


Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …



❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁



Den allererste Punkt, denn ich hier einfach erwähnen muss, ist das wunderschöne und sehr kreative Cover, das mich wahrscheinlich erst auf das Buch aufmerksam gemacht hat. Normalerweise lese ich nämlich hauptsächlich Jugendbücher, doch das Cover sieht so erfrischend und neu aus, dass ich mir den Inhalt mal genauer anschauen wollte. 

Und nicht nur die Aufmachung ist witzig und süß, sondern auch die Geschichte an sich. Ich hatte eine etwas klischeehafte, schnulzige Liebesgeschichte erwartete, die vor Romantik nur so trieft, aber das Buch hat mich überrascht.




Unbestreitbar findet man hier eine typische Liebesgeschichte vor, die jedes Frauenherz höher schlagen lässt. Trotz der paar Klischees wartete die Geschichte mit einem erfrischenden, lustigen Schreibstil und einer liebenswürdigen Protagonistin auf, die in die verrücktesten Situationen gerät. 

Ich musste viel schmunzeln und konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen, auch wenn ich manche Situationen etwas übertrieben fand (speziell manche Situationen bei ihrer neuen Arbeit). Allerdings kann ich mir gut vorstellen (und die Autorin hat meine Vermutung in der Danksagung bestätigt), dass es solche Menschen, wie sie in der Geschichte als Arbeitskollegen der Protagonistin vorkommen, auch in Wirklichkeit gibt. 
Ich denke, dass in diesem Buch nicht nur eine lustige und romantische Story, sondern auch viel Lebenserfahrung steckt. 

Die Liebesgeschichte an sich war realistisch und schön geschrieben. Die Entscheidung zwischen Jack und ihrem »Missed Connections« Verehrer fiel mir nicht leicht, auch wenn ich schon ahnte, wie es ausgehen würde. Zusammen mit den Aspekten ihrer Arbeit bei den New Age Leuten und ihrer Suche nach der großen Liebe wird es nie langweilig.



❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁


 
 
 Eine erfrischende, süße Liebesgeschichte, die ich einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.  

Ich vergebe Sterne.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.










Kommentare:

  1. Hallo liebe Anna :)
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin Leserin geworden, auf gegen Besuche freue ich mich natürlich immer ^^
    Das Buch hört sich gut an, und wie du wäre ich sicherlich wegen des Cover´s drauf aufmerksam geworden. Hm... das klingt nach einem wunderschönen Buch für schöne Abende mit Kerzenlicht :)
    Ganz liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romi :)
      Danke! Habe direkt auch mal bei dir vorbei geschaut und bin gleich für ein paar Minuten festgehangen XD bleibe natürlich gerne als Leserin da :)

      Liebe Grüße
      Anna :)

      http://annasbuecherkiste.blogspot.de/

      Löschen